Main Menu
Home
Zuchthengste
Historie
Suche
Links
Gästebuch
Anfahrt
Fohlen Gallerie
Administrator

 

Night Star III PDF Drucken E-Mail

Night Star III

Night Star III

DR Westfalen Braun, geb. 1987, Stm. 148 cm
Besitzer:  Fam. Tüpker
Station: Hengststation Bodethal
Decktaxe: Auf Anfrage
Zugelassen für: Westfalen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin-Brandenburg
Körung: 1989 MS-Handorf
HLP 1991 MS-Handorf  8,25 4./23
Eigenleistung 1992 Bundeschampion der Springponys in Verden 1998 westf. Meister Springen, Sieger German Classiks, Reservesieger im Derby,Siege und Platzierungen in Ponyspringprüfungen nat. und int.

 

 

 

Pedigree
      
Image

Vererbungsdaten:    erster Deckeinsatz 1990 
                             Lebensgewinnsumme: 4.525 Euro 
                             Nachkommenslebensgewinnsumme: 18.513 Euro  
                             Gekörte Hengste   1 - Nightfever 
 
Staatsprämienstuten   7

Abstammung: Vater Nalet ox wurde 1967 im Gestüt Tersk in der UdSSR geboren und gehörte zu den Linienbegründern der Deutschen Reiponyzucht. Von 1971 bis 1988 war  im westfälischem Münster-Hiltrup auf der Station Hesker-Lengermann aktiv. Zu Beginn seiner Karriere in Deutschland Siegerhengst der Araberschau 1971 in Celle, beeinfußte er mit 13 gekörten Söhnen und über 70 eingetragenen Töchtern, von denen 15 auf Eliteschauen in Westfalen prämiert,  positiv die sich noch im Aufbau befindliche deutsche Reitponyzucht. Unter seinen Nachkommen befinden sich u.a. die gekörten Vollbrüder Night Star I bis III. Night Star I war 1983 Körsieger und 1985 HLP-Sieger, gewann Silber beim Bundeschampionat 1987 (Springen), gehörte 1986 zur westfälischen DLG-Kollektion in Hannover und wurde in seiner Klasse Reseversieger, Nalet ox ist Muttervater des Westfalen-Champions der sechsjährigen Dressurponys 2004, Dornbusch v. Dornik B und zu Picola v. Principal Boy, 2005 Vizechampioness 6jährige Springponys. Zu seinen erfolgreichsten Nachkommen gehören Nadja, die 1990 in Pratoni/Ita bei der Dressur-EM Einzel- und Mannschaftsgold gewann und Nahib, der 1993 Deutscher Meister im Springen wurde. Über seinen Sohn Nante I, der wiederum Vater des Nantano ist, prägt Nalet ox nachhaltig.Die Meran-Tochter Mona firmiert als Mutter von Night Star I bis III. Sie führt mütterlicherseits über Welsh-Blut und hat 9 Fohlen gebracht. 6 davon von Nalet ox, VbPrSt Nena, StPrSt Nada, die gekörten Brüder Night Star I, II und III.  Aus der Anpaarung von Nalet Stern ging 1995 der gekörte Hengst Newton Star hervor. Sie ist ebenfalls Großmutter mütterlicherseits zu dem gekörten Hengst Nightfire.


Eigenleistung: Night Star III wurde 1989 im westfälischem Münster-Handorf gekört. 1991 absolvierte er seine Hengstleistungsprüfung mit einer sehr guten Note von 8,25 als 4. von 23 Prüflingen. Er erhielt dabei mehrfach die Traumnote 10. Enormes Bewegungspotential und überdurchschnittliches Springvermögen verhalfen ihm weiterhin zu zahlreichen Erfolgen in nationalen und internationalen Parcours. 1992 Bundeschampion der 5jährigen Springponys in Verden, 1998 westfälischer Meister, Sieger der German Classiks und Reservesieger im Derby sind nur stellvertretend genannt.


Vererbung: Gleich aus seinem ersten Fohlenjahrgang stammt sein gekörter Sohn Nightfever. Seines Zeichens Reservesieger der Junghengstkörung 1997 in Münster-Handorf und NRW-Champion. Aktuell ist Nightfever in die Fußstapfen seines Vaters getreten und ebenfalls erfolgreich in internationalen Parcours z. B. mit Platzierungen in 2006 in Verona/ITA, Fontainebleau/FRA oder zum Preis der Besten in Warendorf. Vollschwester Natalie ist erfolgreiches Dressurpony. Nachkommen von Night Star sind in allen Sparten des Ponysports zu finden. Er vererbt ihnen sein überragendes Springvermögen, lockeren, dynamischen Bewegungsablauf und seine sehr positive Einstellung zur Arbeit.

 
< zurück   weiter >
©2007 Hengststation BODETHAL