Main Menu
Home
Zuchthengste
Historie
Suche
Links
Gästebuch
Anfahrt
Fohlen Gallerie
Administrator

 

Historie PDF Drucken E-Mail

Wie alles Begann.... 

Grit auf ihrem PonyEigentlich sollte alles nur ein Hobby sein, als im Jahr 1990 der erste Welsh B-Hengst Cusop Sprig angepachtet und Woldberg´s Cello im Oktober 1991 zur Junghengstkörung vorgestellt wurde. Durch Zufall und viel Glück haben wir 1992 „Tetworth Crimson Lake“ erwerben können. Mit mehr als 20 gekörten Söhnen, Staatsprämientöchtern und Sportcracks europaweit, begann ein wahrer Ansturm auf unsere kleine Hengststation. Das elterliche Grundstück drohte aus allen Nähten zu platzen. So wurde die Idee geboren, das Hobby zur Passion werden zu lassen und ein eigenes Ponygestüt zu gründen und zu betreiben. 

 

 

Also kauften wir im Oktober ´96 einen alten Fachwerkhof im nahegelegenen Wallrode und rissen ab, bauten auf und gestalteten um, so dass endlich im Mai ´98 die Hengststation Bodethal eingeweiht werden konnte. Wir, sind Lutz Mey, 1969 geboren und seit dem 3. Lebensjahr mit dem Pony-/Pferdevirus infiziert, als er vom selber ponybegeisterten Vater das erste Pony bekommen hat.

Lutz mit Pony

Eigentlich hat sich Karl Mey selbst mit dem Pony beschenken wollen. Die Familie betrieb schon zu dessen Kindheit eine bescheidene Landwirtschaft, die jedoch mit Kühen bewirtschaftet wurde. Ein Pferd war damals Luxus und so musste Karl warten bis Lutz schon im Kinderwagen tobte, wenn er Hufgetrappel hörte. Das aus dessen Kindertraum einmal eine Zuchtstätte für deutsche Reitponys wurde, konnten Ursel und Karl Mey leider nicht mehr miterleben. Doch mit dem Kauf von Wildfang 1972 legten sie den Grundstein für den späteren Erfolg des Gestütes. Später wurde die Schimmelstute Lieschen aus einem Tierpark gekauft und mit deren Tochter Lorchen wurden Gebrauchsponys gezüchtet. Die kleine Landwirtschaft begann wieder zu leben und die Ponys agierten nun in der Woche als Landarbeiter. Am Wochenende jedoch, wurden aus den kleinen, zähen „Ackergäulen“, schmucke, flinke Turniercracks.

Grit
 

Die Familie hatte sich dem Fahrsport verschrieben.Grit Loewenstein, 1970 geboren, war ebenfalls seit frühsten Kindertagen vom Pferdevirus besessen. Leider war die Familie weniger von der Landwirtschaft begeistert und der Vater hatte in seiner Jugend auch nie von Ponys und Pferden geträumt.  So mussten Jahre des Bettelns ertragen werden, bis schließlich im Teenageralter die Erlaubnis zum Reiten in der nahegelegenen LPG erteilt wurde. So fügte sich zusammen, was zusammengehörte, denn auch Lutz war Reitschüler in diesem Betrieb. Liselotte und Adolf Loewenstein sind trotzdem täglich zur Stelle, uns in allen Belangen den Rücken zu stärken.  

.... über 20 Jahre später können wir nun mit Stolz auf bereits Erreichtes zurück schauen, denn seit 1990 werden mit Erfolg Welsh- und Reitponyhengste zur Körung vorbereitet und vorgestellt. 11 Junghengste konnten das positive Körurteil erhalten und 19 bereits gekörte Hengste wurden zur Anerkennung gebracht. Eliteschau- und Staatsprämienstuten sowie zahlreiche Championatsfohlen brachte die Zuchtstätte bereits hervor.  Stellvertretend seien die leistungsgeprüfte Staatsprämienstute Bodethal´s Aenn von Tethworth Crimson Lake genannt, aus der der Siegerhengst der schwedischen Reitponykörung 2006 und der dänischen Anerkennung 2007  Bodethal´s Notre Petit von Notre d´Amour, abstammt, die Reservesiegerin der Elitestutenschau 2005 und Bundeschampioness der 4j. Stuten und Wallache 2006 Bodethal´s Kosima von Speysbosch Nelson oder deren Vollbruder und Reservesieger der mitteldeutschen Körung in Prussendorf 2007 Bodethal´s Noble Man, bzw. die Reservesiegerstute der Elitestutenschau 2006  Bodethal´s Ramira von Brillant´s Boy.  
 

Lutz 

Der Zusammenarbeit mit anderen deutschen und ausländischen Ponyzuchtverbänden gilt außerdem unser Interesse. Man muß schon über seinen eigenen Tellerrand schauen, um in der Branche mitreden zu können. Der Besuch von Körungen in den wichtigsten Ponyzuchtgebieten sowie die Vorstellung eigener Hengste auf diesen Veranstaltungen ist dabei ein Muß. Wir wollen jedoch mit unseren Ponys nicht nur die Züchter und Liebhaber ansprechen, sondern auch die Sportler. Das Reitpony als Einstieg für Kinder und Jugendliche in den Turnier- und Freizeitsport gilt es in unseren Breiten populär zu machen.

Das Sport und Zucht unter einen Hut zu bringen sind, beweisen dabei ehemalige und aktuelle Hengste unserer Station. Es entspricht unserer Zuchtphilosophie, dass unsere Hengste neben dem erfolgreichen Ablegen ihrer HLP im Turniersport eingesetzt werden. So starten nun ehemalige Hengste wie Justin in der Vielseitigkeit in Schleswig Holstein, Dylan als Spring- und Dressupony in Hessen,  PaintBrush als Fahrpony in Westfalen, Arts Dailo als Springpony im Rheinland, Arts Arason als Springpony in der Schweiz, Brillant´s Boy als Dressurpony in Belgien, Notre Bac als Deck- und Sporthengst in Dänemark und Notre d´Amour als Dressurpony in den Niederlanden. Hengste wie Arts Dancer Boy, Speyksbosch Nelson, Night Star III oder Churchill und dessen Vater Tetworth Crimson Lake sind selbst auf höchstem Niveau im Sport erfolgreich gewesen und haben wiederum Nachkommen, die z.B. Doppeleuropameister und Dt. Meister Ponydressur 2006 (Dulcia), platziert zur Europameisterschaft Springponys 2006 (Nightfever), Seriensieger in nat. und int. Fahrprüfungen der Kl. S (Bodethal´s Charlie Brown), erfolgreichstes Dressurpony 2006 (My Nickelodeon), Bundeschampion 4j. Reitponys2006 (Bodethall´s Kosima), Reservesieger Bundeschampionat Fahrponys 2006 (Puschkin), Bronzegewinner Bundeschampionat 6jährige Springponys (Nathalie), wurden.

 

 
©2007 Hengststation BODETHAL